Was versteht man unter optischer Rotationsdispersion (ORD)?

Die optische Rotationsdispersion (ORD), auch Rotationsdispersionskurve genannt, ist ein Analyseverfahren für optisch aktive Stoffe, bei der der spezifische Drehwert gemessen wird. Die optische Drehung eines Stoffes ist von der Wellenlänge des Lichts, welches es durchfließt, abhängig. Hierbei führen kleinere Wellenlängen zu einer größeren optischen Drehung bei gleichem zurückgelegtem Weg des Lichts.

In der Polarimetrie kann dieser Effekt bei der Messung kleinster Proben helfen. Eine kleinere Wellenlänge erzeugt mehr Drehung, was den kürzeren Lichtweg ausgleicht.