Brechzahlbestimmung

Der Brechungsindex wird für viele Anwendungen benötigt. Wir bieten die Bestimmung der Brechzahl bei einer definierten Temperatur und Wellenlänge als Dienstleistung an. Sie können damit ein Referenzmaterial zur temperaturabhängigen Überprüfung Ihrer Refraktometer erzeugen und testen, ob Ihre Geräte noch ordnungsgemäß funktionieren. Mit diesem Service können Sie ebenfalls Ihre Probe messen lassen, um Ihre eigenen Ergebnisse zu validieren.

RI_Water_589nm vs temp vs wavel

Abbildung: links: Exemplarischer Verlauf des Brechungsindex von Wasser mit der Temperatur bei der Natrium D-Linie (nD), 589nm. rechts: Exemplarischer Verlauf des Brechungsindex von Wasser mit der Wellenlänge bei 20°C

 

Brechzahlbestimmung möglich für:

  • feste und flüssige Proben
  • Temperatur im Bereich von 5…95°C (Flüssigkeiten und Festkörper), andere Temperaturen auf Anfrage
  • Wellenlängen (ausgewählte Beispiele): 404.7nm, 546.1nm, 578.5nm, 589.3nm, 643.8nm, 852.9nm, 895.2nm, weitere Wellenlängen auf Anfrage
  • Messungen mit unseren Referenz-Refraktometer oder für höchste Ansprüche auch Referenz-Goniometer
  • Präzision über den gesamten Temperaturbereich bei allen Wellenlängen bis zu ΔRI = 2*10-5 (probenabhängig)

ri_water eyecandy

Abbildung : Brechzahl von Wasser über Temperatur und Wellenlänge