Was ist der pH-Wert?

Der pH-Wert gibt an, wie basisch oder sauer eine wässrige Lösung ist. Er wird einheitslos angegeben und bewegt sich in den meisten wässrigen Lösungen in einer Skala von 0 (sehr sauer) bis 14 (sehr basisch), wobei der pH-Wert 7 pH-neutral entspricht, die Lösung demnach weder basisch noch sauer ist. Die Skala wird begrenzt durch die Löslichkeit der Salze von Basen und Säuren in Wasser.

  • pH-Wert unter 7 entspricht einer Lösung mit saurer Wirkung
  • pH gleich 7 entspricht einer neutralen Lösung
  • pH über 7 entspricht einer alkalischen Lösung mit basischer Wirkung

Anwendungsbereiche und Indikatoren

Einige chemische Verbindungen ändern mit Abwandlung des pH-Wertes ihre chemische Struktur und unter Umständen auch ihre Farbe. Dadurch können sie als Indikator dienen. Die Messung des pH-Wertes ist für viele Bereiche unerlässlich. So hat der pH-Wert beispielsweise Auswirkungen auf das Wachstum von Pflanzen, spielt eine große Rolle für Aquarien und ihre Bewohner oder auch für den Menschen selbst (z. B. Körperpflege).

Der pH-Wert im Baubereich

Auch im Baubereich ist er ein wichtiges Maß. Die Alkalität des verwendeten Betons kann starke Auswirkungen auf Bauwerke haben, welche Stahlbeton enthalten. Nur bei ausreichender Alkalität des Betons kann ein intakter (passiver) Korrosionsschutz des Stahls vorliegen.