Polarimetermessungen

Optisch aktive Medien drehen die Polarisationsebene des Lichts abhängig von der Wellenlänge. Dies wird ausgenutzt um entweder bei kurzen Wellenlängen geringe Konzentrationen zu messen oder bei längeren Wellenlängen eine größere Robustheit der Messung, z.B. bei absorbierenden Proben, zu erreichen.ORD quartzFigure: Exemplarische Messung der Optischen Rotationsdispersion (ORD) einer Referenz Quarzplatte.

 

 

Auf Ihren Wunsch messen wir wellenlängenabhängig im Rahmen einer Dienstleistung mit einem Referenzpolarimeter Ihre Proben. Dies hilft Ihnen herauszufinden, welches Polarimeter für Ihre Messung geeignet ist und welche Drehwinkel, bzw. welche optische Aktivitäten zu erwarten sind. Wenn Sie bereits ein oder mehrere Polarimeter besitzen, können Sie Ihre Messungen mit den von uns erhaltenen Referenzwerten überprüfen.

Die angebotenen Dienstleistungen, die Sie bei uns im Hause durchführen lassen können, sind demnach die Bestimmung des Drehwinkels eines optisch aktiven Mediums mit einem Referenzpolarimeter bei mehreren Wellenlängen sowie die Ermittlung der ORD-Kurve (Drehwinkel α als Funktion der Wellenlänge λ).

  • feste und flüssige Proben
  • Temperaturen: 18…40 °C (Flüssigkeiten) / 18…22 °C (Festkörper)
  • Wellenlängen: 589.3, 404.7, 546.1, 578.5, 643.8, 852.9, 895.2, andere auf Anfrage
  • Genauigkeit: Δ α = 0.002°