Was versteht man unter Grad „Brix“

Grad Brix (auch °Brix, Brix, %Brix genannt) ist eine Maßeinheit, die die relative Dichte von Flüssigkeiten angibt. Sie ist die bekannteste im ICUMSA Methodenbuch hinterlegte und von der PTB geprüfte Standardskala für Refraktometer und Saccharimeter. Benannt wurde diese Einheit nach dem Wissenschaftler Adolf Ferdinand Wenceslaus Brix, welcher die mathematische Funktion entwickelte.

Erläuterung der Brix-Skala

Brix ist eine mathematische Funktion, welche die spezifische Konzentration von gelöster Saccharose in Wasser (Trockensubstanzgehalt) als Funktion der Brechzahl unter Berücksichtigung des Temperatureinflusses beschreibt.

Anwendungsbereich der Brix-Skala

Neben der Konzentrationsbestimmung von Saccharoselösungen ist die Verwendung der Brix-Skala mit auch in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie (z.B. bei der Herstellung von Marmeladen, Wein und Säften) sowie bei der Qualitätsüberwachung von Kühlschmierstoffen und Emulsionen weit verbreitet.

Eine Flüssigkeit hat 1 Grad Brix, wenn sie die gleiche Dichte hat wie eine Lösung von 1 g Saccharose in 100 g Saccharose/Wasser-Lösung (% w/w).