11548

On-line Titration

Analyse von pH-Wert, Alkalinität und Kalk 

Eine schnelle und genaue Analyse des Äscherprozesses ist ein wichtiger Schritt bei der Saftreinigung in einer Zuckerfabrik. Die Online-Prozessanalyse ermöglicht eine kontinuierliche Prozessüberwachung des Rübensaftes und damit eine sofortige Prozessregelung. Das automatisierte Probenahmeverfahren optimiert die Zuverlässigkeit.

Checkpoints

  • Kontinuierliche Analyse von pH-Wert, Alkalinität und Kalkverbrauch
  • Permanente Bestimmung der Produkteigenschaften
  • Prozessoptimierung
  • Einsparung von Roh- und Hilfsstoffen
  • Einsparung von Humanressourcen

Einfache Bedienung

Das gesamte System wird von einem Computersystem gesteuert, das auch alle Aktoren und Sensoren mit einer speziell für die Anwendung entwickelten Software steuert. Alle Aktionen des Analyseprozesses können online überwacht werden. Nach Abschluss der Titration und Berechnung der Ergebnisse können alle Daten über Standardschnittstellen an externe MIS- oder Datenbanksysteme übertragen werden.

Eine Komponente des Vor- bzw. Hauptkalkbehälters wird zu einem Probenselektionssystem geführt, das die Probe dem Messmodul zuführt. Die Reihenfolge der Probenauswahl kann auf Ihre aktuellen Bedürfnisse konfiguriert werden.  Im Prozesstitrationsmodul wird das Probenvolumen definiert aufbereitet. Heisse Proben werden im Doppelmantelreaktor abgekühlt, anschliessend erfolgt die Titration mit einer pH-Elektrode zur Kontrolle des Titrationsvolumens.

 

 

Anwendungen

Das modulare System kann mehrere Schmidt + Haensch Geräte integrieren. Das modulare Konzept und die individuellen Softwaremodule ermöglichen es uns, flexible, kundenspezifische Lösungen anzubieten. Das System kann Proben von Rohstoffen über Zwischenprodukte bis hin zur Qualitätskontrolle des Endprodukts analysieren.

Produkt im Detail

Die automatische Wertbestimmung führt zu einer höheren Analysenhäufigkeit und bietet aktuelle Informationen über die Prozessführung. Sie kann Schwankungen des pH-Wertes schnell erkennen. Das Online-Titrationssystem ermöglicht die exakte Dosierung von Kalk zur Verbesserung der Klärung und zur Reduzierung von Überdosierungen. Durch die Bestimmung der Alkalinität kann der Verbrauch von Kalkstein und Koks reduziert werden. Ziel ist es, die Prozessleistung zu optimieren, Produktverluste zu vermeiden und Grenzwerte zu kontrollieren. Zu diesem Zweck sind die Geräte von Schmidt + Haensch darauf ausgelegt, die Eigenschaften von Prozessströmen zu überwachen.

  • Kombination von Online-Analyse und automatischen Regelsystemen
  • Einsparung von Roh- und Hilfsstoffen durch effektivere Qualitätskontrolle und bessere Einhaltung von Prozess- und Produktspezifikationen
  • Verringerte Verstopfung der nachfolgenden Filtration
  • Reduzierung des Kalkverbrauchs um ~20 %
  • Schneller Return on Investment (ROI) innerhalb einer Kampagne
  • Einsparung von Arbeitsaufwand im Labor und in der Produktion

Spezifikationen

Systemaufbau

  • Robuste Konstruktion, Schrankschutz für PC und Geräte: IP 55
  • Kundenspezifischer, modularer Aufbau
  • Hohe Prozesssicherheit und Verfügbarkeit
  • Flexibles autonomes System mit Dateneingängen, -ausgängen und seriellen Schnittstellen

Operation

  • Einfache Bedienung vor Ort
  • Einfache Anpassung der Analyseparameter
  • Automatic cleaning

Verarbeitung von Messergebnissen

  • Flexible Bearbeitung von Probenauswahlen
  • Speicherung von Messwerten und Logdateien

Wartung/Service

  • Einfache Wartung durch einfache Konstruktion und leichte Zugänglichkeit
  • Fernsteuerung und Fernwartung des Prozessanalysators über Modem oder Internet mit einem zusätzlichen Softwaremodul

Anwendungen

Titrationen bzw. pH-Messungen in der Zuckerindustrie, chemischen Industrie, etc.

Spezifikationen anzeigen

Zubehör

Webinare

Schmidt + Haensch product webinars

Erfahren Sie mehr über dieses Produkt

Haben Sie noch Fragen zu diesem Produkt?

Sprechen Sie uns an.

Services Request