Oechsle-Skala

Messung der Dichte von Traubenmost

Die Oechsle-Skala wird zur Messung der Dichte von Traubenmost verwendet, die den Reifegrad und den Zuckergehalt der Trauben für die Weinherstellung angibt. Ein Grad Oechsle (° Oe) entspricht dem Dichteunterschied zwischen dem Most und Wasser bei 20°C. So hat ein Most mit einer Dichte von 1036 Gramm pro Liter 36° Oe. Die Skala wird zur Vorhersage des Alkoholgehalts des Weins verwendet, der vom Zuckergehalt des Mostes abhängt. Zur Bestimmung der Dichte des Mostes wird im Allgemeinen ein Refraktometer verwendet. Das Refraktometer misst den Brechungsindex, der mit dem Grad der Oechsle korreliert. Das Schmidt + Haensch iPR-C, iPR-BR, ATR-BR sowie das ATR-P eignen sich zur schnellen, einfachen und präzisen Bestimmung dieser Pararameter.

Empfohlene Messgeräte

Die ATR BR ist nicht mehr lieferbar. Ab 2023 wird es ein Nachfolgermodell von SCHMIDT + HAENSCH geben.

ATR BR

Kompaktes Refraktometer

ATR-P - Refractometer by SCHMIDT + HAENSCH

ATR P

Hochleistungs-Refraktometer

DHR - Handrefraktometer von S+H

DHR – Handrefraktometer

Brix Messgerät

Prozessrefraktometer mit hygienischem Design

iPR FS

Prozessrefraktometer mit hygienischem Design

iPR-B3

In-line Brix-Prozessrefraktometer

iPR-C2

Kompaktes in-line Prozessrefraktometer

iPR EX – Explosionsgeschützt

Explosionsgeschützte In-Line-Messungen

iCS Konzentrationssensor

Anpassbarer Prozesssensor

Haben Sie eine Frage an uns?

Wir beraten Sie gerne

Services Request