Polarimeter

VariPol Serie

PDF-Datenblatt
  • Speziell für pharmazeutische Anwendungen entwickelt
  • Peltier-System für automatische Temperaturregulierung
  • 21 CFR part 11
  • Energiesparende und langlebige LEDs
Das NEUE VariPol

Die neue VariPol Serie von Schmidt + Haensch bietet ein Portfolio von Polarimetern von einer kompakten Basisversion bis hin zu einem High-End Forschungsinstrument, welche speziell für pharmazeutische Anwendungen entwickelt wurden.

Die Serie bietet ein hochqualitatives Peltier-System für eine automatische Temperaturkontrolle. Des Weiteren sind alle Modelle 21 CFR part 11 ready und sind ausgestattet mit energiesparenden, langlebigen LED.

Die Auflösung aller VariPol Modelle entsprechen vollständig den Bestimmungen der Europäischen und amerikanischen Pharmakopöe. Eine GLP/GMP entsprechende Dokumentation der Messwerte erfolgt bei der Datenausgabe am PC, Drucker oder in ein LIMS. Neben drei USB, einer seriellen und einer LAN Schnittstelle können alle Polarimeter um zusätzliche ModBus, CanBUs oder W-LAN Schnittstellen erweitert werden.

Validierung/Kalibrierung

Bei Kreispolarimetern kann sich die Wellenlänge in Laufe der Zeit auf Grund von Alterungserscheinungen verändern. Deshalb ist eine regelmäßige Prüfung und gegebenenfalls Nachkalibrierung der Polarimeter erforderlich. Als Prüf- und Kalibrierstandards können Saccharoselösungen oder sogenannte Quarzkontrollplatten (QCP) verwendet werden. Dies ist möglich, weil die optischen Eigenschaften (ORD) von Quarz und Saccharoselösungen nahezu identisch sind.

Quarzkontrollplatten (QCP) sind langzeitstabile Prüfstandards für Polarimeter und werden von SCHMIDT + HAENSCH als Prüfstandard empfohlen. Dazu werden 0,4 bis 1,6 mm dünne Quarzscheiben mit höchster Präzision achsensenkrecht und planparallel geschliffen und in einem Edelstahlrohr spannungsfrei eingebaut. Der Probenraum von SCHMIDT + HAENSCH Polarimetern erlaubt sowohl die vertikale Verschiebung von Quarzkontrollplatten als auch die freie Drehbarkeit (±360°) um die eigene Achse. Nur durch eine Drehung kann festgestellt werden, ob die Platten spannungsfrei gefasst sind und eine Überprüfung der Polarimeter gemäß der Durchführungsbestimmungen (SPS) internationaler Normen wie ICUMSA und OIML ermöglichen.

Technische Daten

Hauptspezifikationen

Messskalen °Optische Drehung / °Spezifische Drehung / °Z Internationale Zuckerskala / % Konzentration / frei definierbare Skalen
Messbereich ± 360° / ± 259°Z
Auflösung 0,001°
Genauigkeit ± 0.01° * (VariPol C)
± 0.005° * (VariPol B)
Wiederholgenauigkeit ± 0.01° (VariPol C)
± 0.005° (VariPol B)
Empfindlichkeit Bis zu OD 3
Wellenlänge 1 oder 2 fest
Messzeit 6 bis 8 Sekunden über den gesamten Messbereich

Temperatur

Temperaturmessung NTC-Sensor
Temperaturbereich 10°C to 40°C
Auflösung 0.01°C
Genauigkeit ± 0.1°C
Peltier-Temperaturregelung des Probenraumes 18°C to 25°C (VariPol C)
10°C to 40°C (VariPol B)

Weitere Informationen

Messröhren Bis zu 100 mm Länge; Standardröhren, Mikroröhren, Kompaktrohre / Material: Glas, Edelstahl, säurebeständiger Edelstahl
Lichtquelle LED, Inteferenzfilter
Display 5" kapazitiver Touchscreen, 800 x 480 Pixel
Schnittstellen/Kommunikation RS232, SH connector, USB, Ethernet, WLAN**
Maße 430 x 300 x 160 mm (B x L x H)

Standardmodelle

Bezeichnungen VariPol C
VariPol B

Konformität

Standards*** Internationales Arzneibuch, ASTM, ICUMSA und andere

* Angaben beziehen sich auf die physikalischen Standardbedingungen

** optional

*** Der konkrete Standard hängt von Ihrer Anwendung und dem Land, in dem er angwandt wird, ab. Details auf Anfrage.

Sie haben Fragen zu diesem Produkt?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.